Rezept zum Nachkochen: Waldschlösschen‘s Erdbeersalat

Wer liebt sie nicht – die zarten, roten Früchtchen, die nur von Mai bis Juli Saison haben. Bereits der Dichter Hoffmann von Fallersleben vermutete im 19. Jahrhundert „Gott hat sie wohl nur für die Engel gemacht“.

Die Rede ist natürlich von leckeren Erdbeeren. Warum also nicht die äußerst Vitamin-C reichen und kalorienarmen Beeren so oft wie möglich in den Speiseplan einbauen? Wir wäre es beispielsweise, wenn Sie am Donnerstag, 31. Mai, direkt zu den Erdbeer-Feldern auf das Hofgut Dagobertshausen fahren und sich die kleinen süßen Früchte direkt für daheim pflücken? Frisch vom Feld schmeckt es doch einfach am besten. Unser Küchenchef Roland Reuss aus dem Restaurant Waldschlösschen hat für Sie das passende Rezept für einen leckeren Erdbeersalat zum Nachkochen vorbereitet. Wir wünschen guten Appetit!

(Für vier Personen) 

Für den Vanille-Joghurt:

  • 250g griechischer Joghurt         
  • 1 Vanilleschote
  • 50g Zucker
  • 1 Schuss Rum

 Vanillemark, Zucker und Rum vermengen und mit dem Joghurt verrühren.

Für die Schoko-Streusel:

  • 45g Butter        
  • 150g Mehl
  • 45g Zucker
  • 15g Kakao 

Mehl, Butter und Zucker vermischen und bei 170° C ca. 25 Minuten aufbacken. Aus dem Ofen holen und direkt mit dem Kakao vermengen. Abkühlen lassen und mit einem Mixer so lang aufschlagen, bis der Teig schön zerbröselt ist.

Für die Erdbeermousse:

  • ca. 300g Erdbeeren       
  • Löffelspitze Agar

 In den Entsafter geben und mit einer Löffelspitze Agar abbinden. Ca. 3-4 Erdbeeren pro Portion in Scheiben schneiden und in Rosenform auf 4 flachen Tellern anrichten. Einige Tupfen vom Vanillejoghurt auf den Erdbeeren verteilen. Ein kleines Bett aus Schoko-Bröseln seitlich auf den Erdbeeren anrichten. Darauf eine schöne Nocke Vanilleeis geben. Mit Minzblättern verzieren. Guten Appetit!


VILA VITA Marburg Gruppe