Weihnachtsrezept: Ente mit Gewürzrotkohl, Kartoffelklößen und Bratapfel

Nur noch wenige Tage bis die Feiertage beginnen. Passend dazu hat unser Küchenchef Roland Reuss aus dem Waldschlösschen einen Tipp, wie Ihnen die perfekte Ente daheim gelingt. Sie haben keine Zeit für lange Vorbereitungen? Dann nutzen Sie doch unsere Esszimmer-Ente „ready für zuhause“. Wie das funktioniert verraten wir Ihnen am Ende unseres Blogbeitrags.

Die perfekte Ente zum Fest

Zutaten für die Ente:

  •     2 Enten ca. 1,5-2,5 kg
  •     Salz
  •     3 Zwiebeln
  •     3 Äpfel
  •     Beifuß

Schritt 1: Die Zwiebeln schälen und im Anschluss grob zusammen schneiden, dasselbe gilt für die Äpfel.

Schritt 2: In einem Blech oder Bräter etwas von den Zwiebeln und Äpfeln geben, sodass der Boden leicht bedeckt ist.

Schritt 3: Die Enten nun von außen und innen großzügig salzen und in die Ente die restlichen Äpfel und Zwiebeln sowie den Beifuß geben.

Schritt 4: Die Enten bei 80°C Umluft 12 Std. schieben oder ca. zwei bis zwei einhalb Stunden bei 145 °C nach Belieben immer wieder mit dem auslaufenden Entenfett übergießen.

Zutaten für das Rotkohl:

  • 1 kg  Rotkohl, (Blaukraut)
  • 50 g Schweineschmalz oder Gänseschmalz
  • Zwiebel(n)
  • Äpfel
  • 1 EL Zucker
  • 2 EL Essig
  • 1/4 Liter Wasser
  • Salz
  • Lorbeerblatt
  • Nelke(n)
  • 2 TL Mehl, zum Binden
  • 4 EL Rotwein

Schritt 1: Rotkraut putzen, waschen, Kopf vierteln, Strunk entfernen. Dann das Blaukraut hobeln oder fein schneiden.

Schritt 2: In heißem Fett gewürfelte Zwiebel, Zucker und fein geschnittene Äpfel andünsten, Rotkraut zugeben und sofort Essig darüber gießen, damit es eine schöne Farbe erhält. Zehn Minuten zugedeckt dünsten. 1/4 – 1/2 Liter Wasser aufgießen, Salz und Gewürze dazugeben.

Schritt 3: Zugedeckt ca. 30 - 45 Minuten weich dünsten. Bei Bedarf heißes Wasser aufgießen. Nach Belieben mit angerührtem Mehl binden, mit Rotwein abschmecken.

Kartoffelklöße:

  • 1050 g Kartoffeln (mehlig)
  • 1 Ei
  • 150g Stärke

Schritt 1: Kartoffeln weichkochen und durch eine Kartoffelpresse drücken kurz auskühlen lassen, in die noch warmen Kartoffeln das Ei und die Stärke geben und mit Salz etwas würzen.

Bratäpfel:

  • 4  Äpfel, am besten Boskoop
  • 50 g Mandelsplitter
  • 50 g Rosinen
  • 4 TL Aprikosenkonfitüre oder Honig
  • 1 Prise(n) Zimt
  • Margarine

Schritt 1: Die Äpfel waschen und das Kerngehäuse herausstechen. Mandeln, Rosinen, Konfitüre und Zimt vermischen und mit einem Teelöffel in die Öffnung der Äpfel geben und mit einem Kochlöffelstiel hineindrücken.

Schritt 2: Die Äpfel in eine gefettete Auflaufform setzen und auf jeden Apfel ein Margarineflöckchen geben. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Gas: Stufe 3, Umluft 175 °C) ca. 25 Min. backen.

Alles zusammen servieren und genießen!

Esszimmer-Ente „ready für zuhause“

Sie haben keine Zeit an den Adventswochenenden oder Weihnachtsfeiertagen stundenlang in der Küche zu stehen? Kein Problem! Wir helfen Ihnen gerne mit unserer Esszimmer-Ente „ready für zuhause“. In unserem Marburger Esszimmer bekommen Sie pro Person von uns eine halbe köstliche knusprige Oldenburger Ente mit Omas Apfelrotkohl, zwei Thüringer Kartoffelklößen und Sauce.

Wir stellen Ihnen alles praktisch verpackt, mit einer kurzen Anleitung versehen, zur Abholung bereit. Die schwierigen Schritte bei der Zubereitung haben wir dabei schon für Sie übernommen. Sie müssen daheim nur noch einige wenige Punkte durchgehen. Und fertig ist das tolle Enten-Gericht. Ein Anruf in unserem Marburger-Esszimmer reicht aus.


Alle News

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Filterparameter oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

VILA VITA Marburg Gruppe