Frisch und gesund ins neue Jahr

Die Liste der guten Vorsätze für das neue Jahr ist nicht selten lang, und meist ganz oben steht eine gesündere Ernährung. Mit uns können Sie 2020 kulinarisch ganz ohne schlechtes Gewissen beginnen.

Hallo 2020! Und willkommen zurück gesunde Ernährung!

Sie haben die Weihnachtszeit kulinarisch in vollen Zügen genossen und etwas mehr geschlemmt als sonst? Richtig so! Doch jetzt zum Start ins neue Jahr, möchten viele wieder zur gesünderen Ernährung zurückkehren. Wir helfen Ihnen gern dabei. Mit uns können Sie 2020 kulinarisch ganz ohne schlechtes Gewissen beginnen. 

Um auch in der eigenen Küche ein leckeres, vitaminreiches Gericht zu zaubern, hat uns Roland Reuss, Küchenchef in unserem Waldschlösschen, ein Rezept zum Nachkochen verraten: Ratatouille! Das geschmorte Gemüsegericht aus der provenzalischen Küche strotzt dank seiner verschiedenen Gemüsesorten nur so vor Vitaminen und gesunder Ballaststoffe. Der Gemüseklassiker ist einfach zuzubereiten und schmeckt als Hauptgericht oder auch als Beilage zu einem Stück Fleisch oder Fisch ganz wunderbar. Leicht, schmackhaft und gesund! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Ratatouille:

  • 1 m.-große Aubergine
  • 2 m.-große Zucchini
  • 2 große Paprikaschoten, rot
  • 2 große Paprikaschoten, gelb
  • 1 gr. Dose Tomate, geschälte
  • 1 große Gemüsezwiebel
  • 4 Zehen Knoblauch

 

  • 1 TL Rosmarin, frisch gehackt
  • 1 EL Thymian, frisch gehackt
  • 1 EL Salbei, frisch gehackt
  • 2 EL Zucker
  • 100 ml Olivenöl
  •  etwas Meersalz
  •  etwas schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1/2 Tube Tomatenmark

 

Das Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden. Die Zwiebel grob würfeln, den Knoblauch fein hacken. Die Kräuter waschen und hacken. Die Auberginenstücke einsalzen und mindestens 10 Minuten ziehen lassen und dann gründlich abtupfen.

In einer großen Pfanne mit hohem Rand das Olivenöl erhitzen. Zwiebeln und Zucchini darin anbraten, Paprika zugeben und als letztes die Aubergine zufügen. Etwas 5 Minuten kräftig braten. Tomatenmark zugeben und unterrühren, salzen und pfeffern, Knoblauch und Kräuter sowie die geschälten Tomaten und den Zucker dazugeben. Den Herd auf mittlere Flamme stellen und das Ratatouille etwa 20 Minuten köcheln lassen, wenn nötig etwas Wasser hinzufügen. Das Gemüse sollte noch etwas Biss haben. Et voilá, fertig ist das kalorienarme Gericht!


VILA VITA Marburg Gruppe