Levante-Küche

Unser Restaurant Waldschlösschen hat einen beliebten Food-Trend neu in seine Speisekarte integriert: die Levante-Küche – ein einzigartig vielfältiges Genuss-Konzept, bei dem frische Zutaten und ein orientalischer Gewürze-Mix im Mittelpunkt stehen. Was unseren Küchenchef Roland Reuss an der fremden Essenskultur fasziniert hat und was das Besondere daran ist, möchten wir Ihnen gerne verraten!

Unser Küchenchef im Waldschlösschen, Roland Reuss, brachte aus seinem Dubai-Urlaub Rezepte mit, die aus einer aromatischen und weltoffenen Küche stammen -  der levantinischen Küche. Sie lebt von Genuss, Geselligkeit und Speisen, die mit Liebe und Sorgfalt zubereitet werden. Es werden gesunde und hochwertige Zutaten wie eiweißreiche Hülsenfrüchte, frisches Gemüse, ausgefallene Gewürze wie Bahart, Kardamom, Sumach, Zaatar und Kumin sowie gesunde Öle miteinander kombiniert. Zu den typischen Gerichten gehören Hummus, ein cremiges Kichererbsenmus, oder auch würzige Falafelbällchen, ebenso aus Kichererbsen. Da überwiegend vegetarisch gekocht wird, ist der orientalische Food-Trend besonders bei Veganern & Vegetariern beliebt.

Die Wurzeln des Food-Trends

Die Wurzeln liegen in der arabischen Küche, denn mit „Levante“ bezeichnet man traditionell das „Morgenland“ - das Land der aufgehenden Sonne. Gemeint ist speziell der Nahe Osten und damit Länder am östlichen Mittelmeer wie Israel, Jordanien oder der Libanon. Mit „Levante“ ist jedoch nicht nur die geografische Bezeichnung gemeint, sondern auch die Küche - also die kulinarische Ausrichtung. Was für Italiener Antipasti oder für Spanier Tapas, werden nach alten Traditionen aus dem Nahen Osten als sogenannte Mezze bezeichnet. Dabei dreht es sich demzufolge um viele kleine, vielfältige Gerichte, die ein ganzes Menü ersetzen können.

 

Das Food-Konzept

Bei diesem traditionellen Food-Konzept, das nach und nach auf andere Länder überschwappt, werden die Gerichte im Gegensatz zum klassischen Gänge-Menü gleichzeitig auf dem Tisch serviert und miteinander kombiniert. Die verschiedenen Speisen werden von jedem probiert und untereinander geteilt. Ähnlich wie beim Raclette, herrscht so ein kommunikativer Austausch am Tisch, denn die vielen, kleinen Schüsselchen, die in der Mitte des Tisches stehen, müssen hin und her gereicht werden. Nicht ein Gericht für einen, sondern jeder bedient sich an allen Speisen – ganz im Sinne der heutigen aufstrebenden Sharing-Kultur.

Unserem reisefreudigen Küchenchef gefällt gerade diese Kultur des Teilens besonders gut. Ihn begeistert, dass der Genuss sowie das entspannte Zusammensein beim Essen im Zentrum stehen, man lässt sich Zeit beim Essen. Das Teilen steht zudem symbolisch für eine gewisse Vertrautheit und somit auch für die familiäre Atmosphäre, die wir im Waldschlösschen pflegen und lieben.

Blick in die Speisekarte

Sie haben Lust bekommen auf levantinische Spezialitäten? Dann werfen Sie doch gerne vorab einen Blick in die neue Speisekarte unseres Waldschlösschens. Es erwarten Sie Ofentomaten-Hummus, Rote Beete Falafel mit Tahin-Joghurt Dip, Auberginen-Baba-Ghanoush, Bulgur-Petersilien Taboulé und weitere orientalische Leckereien: https://www.waldschloesschen-dagobertshausen.de/speisen-getraenke/speisekarte


Alle News

Leider ergab Ihre Suche keinen Treffer. Bitte ändern Sie Ihre Filterparameter oder versuchen Sie es zu einem späteren Zeitpunkt nochmal.

VILA VITA Marburg Gruppe